Madame et votre Voiture – Bilder 1920 – 1930

Obwohl Frankreich zu den Siegermächten des ersten Weltkrieges gehört und die 1870 von Deutschland anektierten Gebiete in Elsaß-Lothringen zurück bekam, war es ein ökonomischer Verlierer des Krieges. Das Land hatte sich stark verschulden müssen und weite Gebiete Nordfrankreichs waren durch den Stellungskrieg total verwüstet. Nicht ganz so ausgeprägt wie in Deutschland kam es zu einer als krisenhaft empfundenen schleichenden Inflation, die erst 1926 gestoppt werden konnte. Weiten Teilen der Bevölkerung blieb daher der Zugang zum Automobil verschlossen.

etwa 1921 - sie posiert am Steuer einer Quadrilette Typ 161. Bitte beachten Sie auch den großen Suchscheinwerfer mit Karbidentwickler auf dem Trittbrett.
etwa 1921 – sie posiert am Steuer einer Quadrilette Typ 161. Bitte beachten Sie auch den großen Suchscheinwerfer mit Karbidentwickler auf dem Trittbrett.
etwas später - wohl 1922 - bleibt er doch lieber am Steuer des neuen Typ 172 Torpedo
etwas später – wohl 1922 – bleibt er doch lieber am Steuer des neuen Typ 172 Torpedo
1925 - auch hier nur Beifahrerin in Typ 172 Quadrilette Cabriolet. Die nächste 3 Bilder stammen aus dem gleichen Jahr
1925 – auch hier nur Beifahrerin in Typ 172 Quadrilette Cabriolet. Die nächste 3 Bilder stammen aus dem gleichen Jahr
"Sie" darf ans Steuer des Typ 177
“Sie” darf ans Steuer des Typ 177
Wer den Typ 181 wohl hierher gefahren hat? Zumindest auf dem Bild steht sie im Vordergrund
Wer den Typ 181 wohl hierher gefahren hat? Zumindest auf dem Bild steht sie im Vordergrund
und nochmals ein Typ 181 (11 CV-6-Zylinder)
und nochmals ein Typ 181 (11 CV-6-Zylinder)
langsam wird es sportlich - Madame beim Geschicklichkeitsfahren mit dem 10 CV - Typ 173 - im Jahr 1926
langsam wird es sportlich – Madame beim Geschicklichkeitsfahren mit dem 10 CV – Typ 173 – im Jahr 1926
Damenausflug mit dem Typ 163
Damenausflug mit dem Typ 163
Klein aber mein - Typ 172 im Jahr 1927
Klein aber mein – Typ 172 im Jahr 1927
Offizielles Werbefoto aus dem Jahr 1927 - die Dame von Welt lässt sich immer noch fahren,
Offizielles Werbefoto aus dem Jahr 1927 – die Dame von Welt lässt sich immer noch fahren,
aber - selber fahren wird auch bei den Damen immer beliebter, wie man auf den folgenden Bildern aus den Jahren 1928 und 1929 sehen kann
aber – selber fahren wird auch bei den Damen immer beliebter, wie man auf den folgenden Bildern aus den Jahren 1928 und 1929 sehen kann
Typ 177
Typ 172
Typ 172
Typ 183 "SIX" - beachten Sie den eindrucksvollen Löwen auf dem Kühler
Typ 183 “SIX” – beachten Sie den eindrucksvollen Löwen auf dem Kühler
nochmals ein Typ 190 S
nochmals ein Typ 190 S
Langsam merkt  auch die Werbung, wohin es zumindest beim Mittelstand läuft - hier im Jahr 1929 für den brandneuen Typ 201
Langsam merkt auch die Werbung, wohin es zumindest beim Mittelstand läuft – hier im Jahr 1929 für den brandneuen Typ 201
während zeitgleich im Luxussegment - ein Typ 184 mit 6-Zylinder 4,5-Liter Schiebermotor - nach wie vor chauffiert wird.
während zeitgleich im Luxussegment – ein Typ 184 mit 6-Zylinder 4,5-Liter Schiebermotor – nach wie vor chauffiert wird.
Für die allermeisten Frauen bleibt ein Automobil aber immer noch unerschwinglicher Luxus; bei der Produktion sind sie 1929 allerdings bereits mit integriert. Hier ein Bild beim Polieren der neuen 201
Für die allermeisten Frauen bleibt ein Automobil aber immer noch unerschwinglicher Luxus; bei der Produktion sind sie 1929 allerdings bereits mit integriert. Hier ein Bild beim Polieren der neuen 201