Baureihen 1900-1919

Typ 103 - 40 HP - 1907 (Karosserie Labourdette)
Typ 103 – 40 HP – 1907 (Karosserie Labourdette)

Die Frühzeit des Automobils ist vorbei, es wird aber nach wie vor experimentiert. Ingenieure aller bedeutender Industrieländer verbessern die Automobile in der Zeit bis etwa 1910 durch eine Vielzahl von bahnbrechenden Entwicklungen. Wichtige Neuerungen – z.B. die Scheibenwischer – werden aber auch von technisch versierten Laien bzw. Automobilisten erfunden.
Ein weiterer Inovationsschub ergibt sich durch die Zwänge des ersten Weltkriegs, bei dem erstmals Motorfahrzeuge in großem Stil militärisch eingesetzt werden.
So schafft Frankreich es in den ersten Kriegstagen nur durch den Transport von Soldaten und Material in zivilen Taxis von Paris an die Front, den deutschen Vormarsch zu stoppen. Die “Taxi de Paris” – auch wenn diese zum überwiegende Teil Renault-Fahrzeuge waren – sind heute noch legendär.