Baureihen 1889-1899

Mit dem Bau des erst später und mehr oder weniger inoffiziel als “Peugeot Typ 1” bezeichneten Dreirads auf Basis des Dampfwagen-Patents “Serpollet” beginnt im Jahr 1889 der Automobilbau bei Peugeot. Erfahrungen mit der Metallbearbeitung gab es bereits seit dem Jahr 1810, seit Mitte der 1880er Jahre wurden Fahrräder produziert. Da war der Schritt zum Einbau eines Motors eine logische Weiterentwicklung – wobei sich der Dampfwagen als Irweg erwies. Bereits beim 1890 gebauten Typ 2 wurde ein Benzinmotor eingebaut – ein 1-Zylinder Daimler-Motor, der in Frankreich von der Fa. Panhard-Levassor in Lizenz gebaut wurde.
Nach Streitigkeiten mit Daimler wegen Absatzgebieten im damals deutschen Elsaß sowie der Schweiz entwickelt man bei Peugeot einen eigenen 2-Zylinder-Motor, der ab 1897 (erstmals im Typ 14) zum Einsatz kommt.

Der besseren Übersicht und Handhabbarkeit halber werden hier die in diesem Bereich eingestellten Artkel aufgelistet. Über den jeweiligen Link kommen Sie direkt zum Artikel:

* Peugeot Typ 1, 2 und 3 – Video zum 210. Firmenjubliläum
* Peugeot Typ 1 – Dampfdreirad nach Serpollet-Patent
* Peugeot Typ 2 – 1890/91
* Peugeot Typ 3 – 1892
* Peugeot Typ 3 – das erste Auto, das in Italien zugelassen wurde
* Peugeot Typ 3 – Kauf des ersten Automobils in Italien
* Peugeot Typ 3 – “L’Eclaire” der Brüder Michelin
* Peugeot Typ 4 – Einzelstück für den Bey von Tunis
* Peugeot Typ 5 – aus dem Jahr 1894
* Peugeot Typ 5 aus 1894 versteigert
* Peugeot Typ 6 Phaeton – 1894
* Peugeot Typ 7 – 1894 bis 1897
* Peugeot Typ 7 – erster bekannter Autodiebstahl der Welt
* Peugeot Typ 8 – 1893 bis 1896
* Peugeot Typ 9 – 1894 bis 1897
* Peugeot Typ 9 – erster Peugeot in Großbritanien
* Peugeot Typ 10 – 1894 bis 1896
* Peugeot Typ 11 – 1895 bis 1897
* Peugeot Typ 12 – 1895
* Peugeot Typ 13 – 1895/96
* Peugeot Typ 14 – 1897/1898
* Peugeot Typ 15 – 1897 bis 1902
* Peugeot Typ 16 – einer der ersten Peugeot mit Peugeot-Motor
* Peugeot Typ 17 – Chassis 428
* Peugeot Typ 17 Vis a Vis – auf einem historischen Foto
* Peugeot Typ 26