Ein Peugeot 202 namens Leontine

Die folgende Geschichte des Autos, das seine Besitzer “Leontine” getauft haben, habe ich aus Facebook übernommen. Herzlichen Dank an Herrn Bernard Vermeylen für die Genehmigung dazu.

Diese drei Fotos einer Peugeot 202 Cabriolimousine (wahrscheinlich Baujahr 1947/48, angesichts des Fehlens des stilisierten Löwen auf den Hinterrädern) erzählen uns eine kleine Geschichte.

1951 im Departement Hérault registriert, erlaubt dieser 202 namens “Leontine′′ es dem Brautpaar im September 1954, auf Hochzeitsreise zu gehen.

Das zweite, leider undatierte, Foto zeigt Leontine mit seiner Besitzerin – wohl bei einer Urlaubsfahrt – in Arcachon.

Und nun vergießen wir mit der Besitzerin eine Träne auf dem 3. Bild:

23 Juli 1955, 11.30 Uhr: Ich gehe zum letzten Mal mit Leontine in die Peugeot Garage.

Man kann davon ausgehen, dass das junge Paar nun einen modernen Peugeot 203 bestellt hat. Leontine, die offensichtlich zu schön ist, um verschrottet zu werden, wurde wahrscheinlich an einen neuen Besitzer verkauft.

Die Geschichte verschweigt uns jedoch, ob Leontine bis heute überlebt hat.