Baureihen 01 – 1929-1938

Werbeplakat Peugeot Baureihen 01 - 1929-1938

Mit dem im Oktober 1929 auf dem Pariser Salon vorgestellten “Peugeot 201” beginnt eine neue Ära.

Mit diesem ab Juli 1929 produzierten und von Grund auf neu konzipiertem Fahrzeug benutzte Peugeot erstmals die bis heute beibehaltene Typenkennzeichnung durch eine dreistellige Zahl mit einer „0“ in der Mitte. 2019 gibt es diese noch heute geschützte Typenbezeichnung also seit 90 Jahren – länger, als manch anderer Hersteller überhaupt am Markt präsent ist. Jüngster Spross der Baureihe ist der 508/2.

Dem 201 werden in den frühen 1930ern die Modellreihen 301, 401 und 601, die alle noch der typischen Formensprache der späten 1920er Jahre verhaftet sind, folgen.