Motorinstandsetzung

Ich hatte einen totalen Motorschaden mit meinem Peugeot Pickup von 1931.
Nach langem Suchen (und einigen unseriösen Angeboten besonders unverschämt aus dem Chemnitzer Raum) hat den Motor ein BMW Spezialist aus Revnice bei Prag in hervorragender Qualität restauriert.
Ich war erstaunt, als ich den Wagen das erste Mal nach einem Jahr wieder in Betrieb setzte. Der Preis von 4000 Euro war bei dem Aufwand ebenfalls angemessen.
Falls jemand ein Problem ähnlicher Art hat, stelle ich gern den Kontakt her. Herr Flaisman ist ein seriöser Oldtimer Freund, der selbst seit über 40 Jahren einen der wenigen noch echten BMW 328 fährt und in der Freizeit Motoren aller Couleur zum Laufen bringt.
In diesem Sinne grüßt
Ulrich Sitte aus Bad Schmiedeberg
Kontakt: ulrichsitte@t-online.de

Oldtimer-Motoren-Revision  –  Lager eingießen etc.
Motoren Specialist Motoren Revisie Meijerink
Sehr gut aber nicht billig!
 
M.R.M.
Brinkstraat 128
7512 EG ENSCHEDE (NL)
0031 53 4319914
Hier finden Sie die Homepage

Gruß John van der Rooijen

Der folgende Tipp ist schon etwas älter, aber immer noch gültig:

Die Fa. ATEC in Merzig ist auf Oldtimermotoren spezialisiert:
Hier gehts zur Website
Ich habe dort den Motor meiner BMW R26 restaurieren lassen. War zwar nicht billig, aber der Motor ist wie neu.
Gruß
Daniel Stolz – Am Irscherhof 7 – D-54294 Trier