Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

A.C.B. - Les Ateliers de Construction Becon

Hersteller eigenwilliger Fahrzeuge auf Peugeot-Basis

1934 gründet Maurice Broual die Ateliers A.C.B. in Courbevoie (Hauts-de-Seine) unter der Adresse 7, Rue Louis Ullach. Dort baut für den sportlichen Einsatz Rennwagen auf Basis von Serienmodellen der Hersteller Peugeot, Georges Irat und Citroën. Außerdem entstehen Karosserie-Umbauten von Delage, Delahaye- und Talbot-Limousinen. Den letzten eigenständigen Auftritt des Unternehmens auf dem Pariser Salon gibt es im Jahr 1947.

1948 produzierte A.C.B. lediglich ein Cabrio auf Basis eines Citroen Traction 11 CV Normale mit einer stark von der amerikanischen Mode beeinflussten Pontonkarosserie.

Dann taucht der Name Broual erst im Jahr 1955 wieder auf, als Herr Broual in Loiret Briare ein Museum eröffnet, in dem er seine Sammlung von Oldtimern austellte. Ab 1982 (bis zu seinem Tod 1991) stellt er eine Reihe von Repliken mit Anklängen an Delahaye, Delage und Talbot auf Peugeot 505-Basis her, die von wahlweise Peugeot 505-, Talbot Tagora- oder Renault 18/20-Motoren angetrieben und je nach Geschmack mit Automatik- oder Schaltgetrieben ausgestattet werden. Die Karosserien wurden nach traditionellen Methoden aus Stahlblech oder Aluminium gebaut. Die Preise lagen zwischen 130.000 und 150 000 FF.

Im Jahr 1991 wurden sowohl die Firma als auch das Museum nach dem Tod von Maurice Broual liquidiert.


Hier der Privatwagen von Maurice Broual auf Basis eines Peugeot 402

weiteres zu A.C.B. bzw. Broual finden Sie hier

und hier.