Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

202 Holzvergaser System Christen - mit Holzkohle und Holzkohlengriess durch den Krieg

Während des zweiten Weltkriegs lag nicht nur die Produktion von Personenwagen weitgehend lahm, auch Benzin war Mangelware.

Wer trotzdem fahren wollte und konnte, dem bot der sogenannte Holzvergaser die Möglichkeit, mit Holzkohle zu fahren. Findige Tüftler wie ein Herr Christen bauten aufwändige Einrichtungen, um aus dem Holz gefiltertes Gas zu generieren, das sich für den Antrieb eines Automobils eignete.

Die Automobil Revue hatte im Jahr 1942 die Gelegenheit, einen mit einem Christen-Generator ausgerüsteten Peugeot 202 zu prüfen.

Die Tester zeigten sich richtiggehend begeistert, dass der kalte Wagen nach nur einer Minute "Ventilierens" gestartet werden konnte. Rund 11,9 kg Holzkohle genügten bei vorsichtiger Fahrweise für eine Fahrt über 100 km. Während die Fahrleistungen konstruktionsbedingt unter der Minderleistung des gasbetriebenen Fahrzeugs litten, beschrieben die AR-Redakteure die notwendigen Anbauteile (Gaserzeuger hinten, Reiniger vorne) als wenig störend.

Besonders fasziniert waren sie davon, dass neben Holzkohle (deutsche Buche) auch Holzkohlengries (hälftig Tanne und Buche) verwendet werden konnte. Das Fahrzeuggewicht war um gut 200 kg angestiegen.

Quelle: Archiv Automobil Revue / zwischengas.com - (siehe auch unsere Linkliste) - wir bedanken uns bei Herrn Bruno von Rotz für die Genehmigung, den Text und den originalen Artikel hier zu übernehmen