Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

Lufthansa-Klassikertage Hattersheim 2015

Am 30. und 31. Mai 2015 war Hattersheim einmal mehr die Oldtimer-Hauptstadt Deutschlands. Was vor über einem  Vierteljahrhundert als kleines, intimes Oldtimertreffen im Zeichen des Kranichs in Hattersheim begann, ist mittlerweile zu einer der größten Oldtimerveranstaltungen Deutschlands geworden.

Rund 2800 Oldtimerfahrer waren am Samstag und am Sonntag zu den Lufthansa-Klassikertagen gekommen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass bei dem Oldtimertreffen Eigentümer aller alten Autos willkommen sind, ganz egal wie selten oder wertvoll die Fahrzeuge sind. Auch die rund 70.000 Besucher der Veranstaltung hatten ihre Freude an den Fahrzeugen.

 

Das Motto der Sonderausstellung im Posthof, für die der Journalist und Automobilhistoriker Detlef Krehl verantwortlich zeichnet, lautete "Roadster + Cabriolet – einfach offen". Teilnehmer und Besucher wurden in die Vielfalt der offenen Spaß- und Lifestylemobile aus vielen verschiedenen Jahrzehnten entführt. 23 seltene Exponate – tlw. Einzelstücke wie die Vorkriegsstudie „Strolch" auf Basis einen Opel Kadett oder ein Kadett A im schicken Frua-Kleid – waren zu sehen. Des Weiteren wurden u.a. ein Roadster „Silver Falcon" der Manufaktur Lorenz & Rankl und ein Prototyp des Porsche 984 gezeigt.

Auf persönliche Einladung, von Detlef Krehl bei der RetroClassics in Stuttgart ausgesprochen, wurde auch unser im Zustand einer abgebrochenen 1960-Jahre-Restauration verbliebener Peugeot 402 Eclipse hier gezeigt.

Schon die Einfahrt mit dem etwa 12 Meter langen, aus dem Zugfahrzeug Peugeot 607 und dem Hänger mit dem mangels eingebautem Motor nicht fahrtüchtigen Eclipse bestehenden Gespann in den Posthof wurde aufgrund der sehr engen Zufahrten zum Abenteuer: etwa 10 Anläufe waren trotz gekonnter Einweisung notwendig, bis wir die unübersichtliche Zufahrt und den Torbogen gemeistert hatten.

Dann konnte der seltene Eclise aber abwechselnd mit einem Ford Fairlaine Rectable aus den späten 1950er Jahren eindrucksvoll zeigen, dass nicht Mercedes Benz das elektrisch betätigte Metall-Coupe/Cabrio-Dach erfunden hat.


Viele Fachbesucher bezeichneten dann auch den Eclipse als den
Höhepunkt der Veranstaltung.

Michael Kreuz