Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

Peugeot-Patente der Vorkriegszeit

Die Fa. Peugeot als alteingesessener, innovativer Metallbearbeitungsbetrieb machte bei der Entwicklung von eigenen Motorfahrzeugen, wie das schon ab 1889 mit dem Bau des Dampfwagens Typ 1 nach dem Systems Serpollet und in den Folgejahren bei der Nutzung von Daimlermotoren, spätestens aber ab 1895, als man mit dem Bau eigener Motoren begann, der Fall war, naturgemäß technische Entdeckungen bzw. Weiterentwicklungen, die sich in Patenten niederschlugen.   

Im folgenden veröffentlichen wir solche Patentschriften aus der Zeit ab ca. 1900 bis zum Ende der uns hier interessierenden Periode in den 1940er Jahren.

Die Entwicklungen der Peugeot-Ingenieure wurden in Frankreich, aber auch in Großbritanien und dem Deutschen Reich eingetragen und geschützt.

Die Patentschriften zeigen wir hier jeweils in der originalen Sprache mit den dazugehörigen technischen Zeichnungen usw. und wollen damit darauf hinweisen, daß schon in der Frühzeit der Automobile nicht ein "Übervater des Automobils" aus dem Nichts auftauchte, sondern das sich eine Vielzahl von Konstrukteuren in allen Ländern Europas und der USA mit der neuen Technik beschäftigten und tlw. unabhängig voneinander parallele Erfindungen machten, tlw. aber auch aufeinander aufbauten.

 

Reichspatent 641310 vom 27.1.1937

Reichspatent 641310 vom 27.1.1937

Lagerung des Antriebsmotors, insbesondere auf Kraftfahrzeugen

Reichspatent 596581 vom 5.5.1934

Reichspatent 596581 vom 5.5.1934

Federnde Aufhängung der Vorderräder von Kraftwagen

Reichspatent 433977 vom 15.9.1926

Reichspatent 433977 vom 15.9.1926

Stossdämpfer, insbesondere für Kraftfahrzeuge

Reichspatent 437630 vom 24.11.1926

Reichspatent 437630 vom 24.11.1926 

 Nachstellvorrichtung für Bremsbacken an Kraftwagen

Reichspatent 430526 vom 17.6.1926

Reichspatent 430526 vom 17.6.1926

Bremsvorrichtung für die Lenkräder, insbesondere vom Kraftfahrzeugen