Peugeot Oldtimer Club - www.vorkriegs-peugeot.de Eine Initiative von Michael Kreuz zur Pflege & Erhalt von Peugeot Oldtimern der Vorkriegszeit. Eine umfangreiche Sammlung von Informationen, Veranstaltungen & more!

Anmelden im Clubbereich

KFZ-Kennzeichen in Frankreich vor dem zweiten Weltkrieg

In Frankreich erließ der Pariser Polizeipräsident am 14.8.1893 eine Anordnung, wonach Motorfahrzeuge nur mit polizeilichen Erlaubnis benutzt werden durften. Gleichzeitig wurde verlangt, dass eine Metallplatte mit dem Eigentümernamen, dessen Adresse und einer von den Behörden vergeben Nummer immer am Automobil mitzuführen sei. Nach heutigem Kenntnisstand handelt es hierbei um die ersten bekannten Nummernschilder der Welt.

Gut nachvollziehbar ist, daß diese Kennzeichnung bei den schneller werdenden Automobilen schon bald nicht mehr erkennbar war, so daß zur leichteren Identifizierung der Fahrzeuge, aber auch um Verkehrsrowdies bestrafen zu können (immerhin gab es schon die ersten Verkehrstoten durch Automobile) Schilder mit Erkennungsnummern eingeführt wurden.

Dieses Foto zeigt, wie die französischen Kennzeichen in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ausahen: weiße Schrift auf schwarzem Grund, eine bis zu vierstellige Zahl und dann eine Kombination aus zwei Buchstaben und einer Ziffer.

Diese Doppelbuchstaben waren in Frankreich den einzelnen Départements zugeordnet. Aber sie stellten nicht etwa eine Abkürzung für die Namen der Départements dar, sondern ergaben sich mehr oder weniger nach dem Zufallsprinzip.

So gab es zum Beispiel für Elsass-Lothringen folgende Kombinationen: NV bis NZ (Dép. Bas-Rhin), PB bis PD (Dep. Haut-Rhin) und LH bis LN (Dep. Moselle). Die vollständige Liste der bis 1950 in Frankreich gültigen Kennzeichen ist im folgenden abgebildet. (Seit dem 1. April 1950 werden statt der Buchstaben für die genannten Departements die bis 2009 gültigen Nummern 67, 68 und 57 verwendet).

In dieser Liste aus dem BOTTIN de l'Auto von 1951 ist das Schema der Anfangsbuchstaben der französischen Kennzeichen aufgelistet, wie es bis zum 31.03.1950 in Frankreich gültig war.

Die Kennzeichen begannen mit einer 1- bis 4-stelligen Zahl, gefolgt von einer Kombination aus zwei Buchstaben und einer weiteren Ziffer. Die in der Liste links stehenden, größer gedruckten Buchstaben stellten das erste Zeichen der Kombination dar, und daran wurde einer der jeweils dahinter in kleinerer Schrift gedruckten Buchstaben als zweites Zeichen angeschlossen.

Beispiele: Fahrzeuge im Département Lot konnten eine der folgenden Kombinationen enthalten: JT oder JU. Ein Auto, dessen Kennzeichen mit LH begann, war im Département Moselle angemeldet.

Man stellt fest, dass einige Buchstaben als erstes Zeichen des Buchstabenpaars nicht gelistet sind. Von diesen wurden, wie aus einer anderen Liste ersichtlich ist, S, T, U und V als zusätzliche erste Buchstaben für das Département Seine verwendet. Das W war für Werkstatt- und Überführungs-Fahrzeuge reserviert.

Der einzige überhaupt nicht verwendete Buchstabe war das O, wahrscheinlich wegen der Verwechslungsgefahr mit der "0". Interessanterweise wurde im Jahr 1949 - also kurz, bevor 1950 das uns heute noch geläufigere französische Kennzeichensystem mit der Bezeichnung der Departements mit zwei Ziffern (z.B. 67 für Bas Rhin mit der Präfektur Straßbourg) eingeführt wurde - für das seinerzeit mehr oder weniger an Frankreich angegliederte Saarland die Kennzeichnung "OE" eingeführt, die dort bis zum Anschluß an die BRD im Jahr 1958 gültig blieb.

Außerdem wurden - nach der Feststellung in dem Buch "Registration Plates of the World" - bei den französischen Kennzeichen bewusst alle Kombinationen ausgelassen, die identisch mit internationalen Kennzeichen waren. Als Beispiele werden die Kombinationen BG, BR, CS, CU, DK, ET, FL, GB, GR, LR, LT, MN, MS, MT, NL, PA, PE, PL, RA, RH ausdrücklich dort aufgeführt.

Für ihre eigenen Kolonien hatten die Franzosen ebenfalls Kombinationen reserviert wie AL für Algerien, MA für Marokko, TU für Tunesien, IF für Indochina und zudem MC für Monaco.

Quelle: www.saar-nostalgie.de